21.02.2024

Bowhunterturnier am 16./17.03.2024

 

ist ausgebucht!

 

10.02.2024

Fackelschießen 2024



Pünktlich zum ersten Vollmond des Jahres, dem Wolfsmond, fand am Samstag, den 27.01.2024 unser Fackelschießen statt. Die Jugendabteilung hatte sich mit Unterstützung der Eltern wieder mächtig ins Zeug gelegt und ein wunderbares nächtliches Abenteuer organisiert.

Vollmondschießen  Vollmondschießen  

Bei Anbruch der Dunkelheit um 17 Uhr ging es, nach einer kurzen Ansprache, gruppenweise los. Wer wollte konnte noch eine Fackel mitnehmen, denn es wurde auf eine gute Sichtbarkeit der Schützinnen und Schützen viel Wert gelegt und die Jugend beleuchtet zusätzlich noch alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit bunten, selbstleuchtenden Knicklichtern.

Vollmondschießen  Vollmondschießen 

Fackelschießen heißt nicht, dass wir mit Fackeln schießen, sondern dass ausgewählte Ziele mit Bodenfackeln beleuchtet werden, wodurch der Parcours eine ganz besondere Stimmung erhält und einfach großartig aussieht.

Der Vollmond war leider erst sehr viel später zu sehen aber der Weg und die Abschusspflöcke wurden mit Leuchtstäben markiert. Jedoch durften alle Teilnehmenden selbst ihre Entfernung wählen, um die Treffsicherheit zu erhöhen. Denn im Dunkeln Pfeile suchen macht nicht wirklich Spaß, außer man hat selbstleuchtende Nocken, und der Spaß stand an diesem Abend im Vordergrund.

Vollmondschießen    Vollmondschießen


Wer wollte konnte sich vor oder nach dem Parcoursdurchgang auf dem bereitstehenden Grill sein selbst mitgebrachtes Grillgut zubereiten. Zudem wurde von der Jugend auch für Glühwein und alkoholfreien Punsch gesorgt, mit dem man sich jederzeit aufwärmen konnte, ebenso wie an der großen Feuerstelle. Als Abschluss war noch ein gemütliches Beisammensein in und um die Pulverflasche, wo uns zu später Stunde Anja noch ein paar Lieder auf der Gitarre spielte.

 

Vollmondschießen

Unser erstes Event dieses Jahres war zur Freude der Jugendabteilung sehr gut besucht und machte auch allen sichtlichen Spaß. An dieser Stelle ein großes Lob an die Jugend, und ein Dankeschön auch an deren Eltern und die Abteilungsleiter und allen die mitgeholfen haben.

Viele Grüße,
Euer PSV-Team und Tanja

 

 

 

06.02.2024

Erfolgreiches Wochenende bei der Landesmeisterschaft des BVBW und Regionalmeisterschaft Süd DFBV



Der neunjährige Nils Mader vom PSV Reutlingen - Feldbogen gewann am letzten Samstag bei seiner ersten Teilnahme an einer Landesmeisterschaft des  BVBW in Baiertal den Titel in seiner Klasse U10.
Die Jugend des PSV konnte weitere Podestplätze erringen. So belegten bei ihren ersten Landesmeisterschaften:
Anja Otte, Blankbogen w U15, Mika Krohmer Blankbogen m U12 jeweils den 2.Platz. Anke Böhm Compound Damen zeigte ihre Klasse und holte ebenfalls Silber. Björn Niederhöfer, Compound Männer wurde Vierter. Andreas Hammermann, Blankbogen Ü50 wurde guter Neunter.



Am Sonntag bei der Regionalmeisterschaft Süd des Deutschen Feldbogenverbandes in Hechingen ging es dann weiter. Für die PSV Feldbogenschützen sollte es ein goldener werden. Nils Mader setzte seinen Lauf fort und gewann mit 3 Punkten Vorsprung auf den 2. Gold und ist somit Süddeutscher Meister in seiner Klasse Bowhunter Recurve Cups.

Angelo Retter konnte sich gegen seinen Vereinskameraden Johannes Keppler durchsetzen. Beide starten in der Klasse Bowhunter Recurve Junioren männlich. Gold und Silber für die beiden sind ein schöner Auftakt in das Bogenjahr 2024, das seinen Höhepunkt für viele PSV Bogenschützen  bei der Europameisterschaft im Juni  in Bad Kleinkirchheim haben wird.

Regionalmeisterschaft Süd

Weitere Titel gab es für die Zwillinge  Hanna und David Lebherz jeweils Bowhunter Compound  junge Erwachsene. In der Klasse Bowhunter Recurve junge Senioren männlich waren ebenfalls PSV Schützen am Start. Hier siegte Bernd Lebherz,  Andreas Hammermann belegte den dritten Platz.

 

 

 

18.01.2024

Bowhunterturnier am 16./17.03.2024

Die Bogenschützen des PSV Reutlingen führen am 16./17.03.2024 auf dem Feldbogenparcours des PSV Reutlingen ein Turnier zur BHL durch.

Die Bowhunterliga ist eine bundesweite Turnierserie des DFBV. Teilnehmen können nur Mitglieder des DFBV. Die Einzelmitgliedschaft beträgt für Erwachsene 59€, für Familien 90€.

Jeder Teilnehmer kann an beliebig vielen Qualifikationsturnieren teilnehmen.

Die Startnummer für die Teilnahme an der BHL wird vom DFBV vergeben:
https://www.dfbv.de/sport/bowhunterliga/

Einschreiben und Bogenkontrolle an beiden Tagen ab 07.30 Uhr.

Für die Bogenkontrolle bitte ein ausgefülltes Bogenkonrollblatt in doppelter Ausführung mitbringen. Vordrucke gibt es hier:

https://www.dfbv.de/download/7452

Schießbeginn: 10Uhr

Nach der ersten 14er Einheit gibt es eine gemeinschaftliche Pause – es wird umgepflockt.

Anmeldung: Mail schicken an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mit folgenden Informationen:

1. Schütze/-in: Name, Vorname, Starternummer, Bogenklasse (z. B. A1, oder was halt) Starttag: Samstag 16.03.24 Sonntag 17.03.24, beide Tage

dito 2. Schütze/-in usw.

pro Tag und Starter/- in: 18,-€

Überweisung an:

Kontoinhaber: PSV Reutlingen Feldbogen
IBAN: DE97 6405 0000 0100 0278 59

Betreff: BHL-TURNIER mit den Starternummern der Schützen

Ihr werdet dann, sobald die Anmeldung bei uns eingegangen ist, auf die Liste genommen und sobald das Geld eingegangen ist, frei geschalten. Dies erfolgt immer in 3-Tages-Intervallen.


Startgeld pro Tag:
Erwachsene: 18 €
Jugend: 14 €
Schüler: 8 €

Startplätze max.  84 Teilnehmer.

Sollte die maximale Teilnehmerzahl von 84 Teilnehmern nicht erreicht werden, sind Tagesschützen erlaubt.

Für die Qualifikation zum Ligafinale werden drei Ergebnisse aus den Ligaturnieren benötigt, wobei die drei besten Ergebnisse für die Rangfolge maßgebend sind.

Ein Qualifikationsturnier besteht aus je einer Standardeinheit mit 14 3D-Zielen der Doppelhunter-Runde. Diese Standardeinheit wird am Tag zweimal absolviert.

 

Zur Starterlisten Sa und So, Stand 26. Januar 2024   am Ende der Seite

 

04.02..24

 Baumfällaktion am 03. und 04.02.2024

 



Wie angekündigt, fand an diesem Wochenende die erste große Fällaktion mit Unterstützung der Reutlinger Forstarbeiter statt, um möglichst viele der "Gefährder" unter den Bäumen auf unserem Gelände zu beseitigen.

 

Video:  Download der mp4-Datei, 12 Sekunden, 2,4 MB


Bereits am Freitag ab 08.00 Uhr starteten 2 Lehrlinge des Forstamtes Reutlingen zusammen mit ihrem Ausbilder und mit Unterstützung von 2 Vereinsmitgliedern mit den Fällarbeiten. In den folgenden 3 Stunden wurden 11 Bäume, teilweise unter Zuhilfenahme von Seilwinden, Hydraulikkeilen oder einer Stangensäge, gefällt. Für Laien war es dann doch recht spektakulär, wie die verschiedenen Fällungen durchgeführt wurden, vor allem, wenn ein Baum bereits im Fallen brach wie ein Knäckebrot.

Teilweise sahen die Bäume in stehendem Zustand noch recht gesund aus, sobald aber der Stamm aufgesägt war, wurde das Ausmaß der Erkrankung gut erkennbar, sei es durch Kernfäule, sei es durch Pilzbefall im Wurzel- oder Rindenbereich, oder durch das Triebsterben.

 

     

 

Am Freitag Mittag trafen weitere Helfer ein, so dass am Schluss teilweise bis zu 11 Vereinsmitglieder am Schaffen waren.

 

 

Das selbe Spiel fand dann nochmals am Samstagmorgen von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr statt, wo dann bis zu 18 Vereinsmitglieder beteiligt waren. In diesem Zusammenhang konnten dann auch gleich unsere Bogenständer im Parcour gerichtet werden, die ein oder andere Treppenstufe aufgefüllt, Wege wieder verbessert und gerichtet werden.

Alles in allem ein erfolgreiches Wochenende, das unseren Parcour wieder etwas sicherer gemacht hat!

 


In den kommenden Tagen und Wochen werden weitere Säuberungen stattfinden, ebenso muss natürlich der teilweise abgehängte Zaun wieder aufgerichtet werden, aber das schaffen wir mit einem so tollen Vereinsgeist immer!

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer,

Euer Clemens AL

------------------------

 

 01.02.2024

Feldbogenliga-Turnier am 13./14.04.2024

-> direkt zur Anmeldung

Erst zur Ausschreibung mit Link zur Anmeldeseite

 

10.01.2024

Weihnachtsmarkt 2023

 

Alle Jahre wieder!

 

Und so war der PSV-Gesamtverein auch dieses Jahr auf dem Reutlinger Weihnachtsmarkt, am Samstag, den 16. Dezember 2023, mit einem Verkaufsstand vertreten. Unsere Feldbogenabteilung war natürlich mit von der Partie und hatte zusammen mit den Sportbogenschützen einen kleinen Scheiben-Schießstand betreut. Welcher dieses Jahr direkt neben dem Verkaufs-Häuschen aufgebaut worden war und vor allem von den kleinen Weihnachtsmarktbesuchern neugierig in Augenschein genommen und ausprobiert wurde. Am Verkaufshäuschen selbst konnte man sich mit leckeren Waffeln und Rosé-Glühwein stärken, welcher selbst von den Nachbarständen, die eigenen Glühwein hatten, sehr gelobt wurde, und es wurden sehr schöne Motiv-Keramik-Trinkbecher, mit und ohne Plätzchen gefüllt, angeboten.

Vielen Dank an Alle, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben und bis zum nächsten Jahr!

 

Allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch,

viele Grüße,

Euer PSV-Team und Tanja

 

Weihnachtsmarkt 2023   Weihnachtsmarkt    Weihnachtsmarkt